Archiv Kategorie: Konzerte

Übersicht über die vergangenen Konzerte

HORCH #10 am 4. Dezember 2017 mit „Erik Fastén“ & „We Were Strangers“

  Unser „Jubiläums-Horch!“ am 4. Dezember mit zwei großartigen Bands, dem bisher größten Publikumszuspruch und das in der Goldschmiedeschule – glänzend in allen Bereichen! War das nicht ein wunderbarer Abend mit Eric Fastén (Singer-Songwriter aus Göteborg) & We Were Strangers (Indie/Singer-Songwriter/Folk aus Manchester)? Umrahmt von einer Ausstellung (ANIMALISCH) junger Goldschmiedetalente war es an Erik Fastén […]

HORCH #9 am 3. August 2017 mit „Ian Fisher“

  Ein Reisender am Bahnhof. Eigentlich keine Besonderheit, sollte man meinen. Wenn es sich bei dem Reisenden aber um den Musiker Ian Fisher und bei dem Bahnhof um den Bahnhof Weißenstein (!) handelt, dann kann daraus etwas Besonderes entstehen. Kaum war Ian mit seinen zwei Gitarren und einem Rucksack (nein, einen Koffer hatte er nicht […]

HORCH #8 am 14. Mai 2017 mit „Christian Kjellvander“ & „Boy Omega“

  „I’m really a big fan of Ravioli“ bemerkt Christian Kjellvander mit einem Grinsen während seines Auftritts in der Maultaschen-Manufaktur von Evi und Kali. Diesen Scherz kann er sich erlauben, hat er doch vorher beides kennengelernt. Die qualitativ hochwertigen, kreativen, originellen Maultaschen und deren Macher. Auch die Besucher kommen in den kulinarischen Genuss und werden […]

HORCH #7 am 22. März 2017 mit „Bernhard Eder“ & „Almost Charlie“

  Eher weniger musealer Charakter wie beim letzten Mal, sondern mitten im Leben. Wir waren zu Gast in der Werkstatt der Reifenhandlung Gross, wo bis 17 Uhr an Autos auf der Hebebühne geschraubt wurde, bevor die Horch-Macher die Szenerie übernahmen. Die Werkstatt wurde zum Konzertsaal, die Hebebühne zur Bühne. Nachdem er als „Almost Charlie“ einige Songs […]

HORCH #6 am 29. Januar 2017 mit „BRTHR“

  Ein wunderbares Konzert in geschichtsträchtiger Kulisse – das war die 6. Ausgabe der Horch-Konzerte am 29. Januar 2017. Das Stadtmuseum in Brötzingen gibt auf vielfältige und sympathische Art und Weise Einblicke in die überaus spannende Stadtgeschichte Pforzheims. Neben wechselnden Ausstellungen im alten Schulhaus werden dort, aber auch in der ehemaligen Stadtkirche St. Martin verschiedene […]

HORCH #5 am 3. Dezember 2016 mit „Lasse Matthiesen“ und „Ida Wenøe“

Horch #5 fand an einem Ort statt, an dem Kultur in Pforzheim zu Hause ist, wenn auch nicht in Form von Indie-Singer-Songwriter-Konzerten. In der Galerie zum Hof im Reuchlinhaus, umrahmt von einer Fotoausstellung über einen besonderen, noch existierenden aber vom Abriss bedrohten Ort, dem technischen Rathaus aus den 50er Jahren, waren es Ida Wenoe und […]

HORCH #4 am 11. Oktober 2016 mit „Sorry Gilberto“

  Das Duo „Sorry Gilberto“ war faszinierend. Vermeintlich einfache IndiePop-Melodien, dargeboten mit einer Fülle und Bandbreite von Instrumenten, die aber tatsächlich alle in den vor der Villa geparkten Kleinwagen passten. Anne von Keller und Jakob Dobers haben (und davon ahnen die beiden vermutlich nichts) irgendwie sogar den Anstoß zur Konzertreihe „Horch!“ gegeben. Vor vielen Jahren […]

HORCH #3 am 2. August 2016 mit „Rocky Votolato“ und „Perry O’Parson“

Winfried Reinhardt begleitet unsere Konzertreihe nicht nur mit seiner Kamera, er hat uns schon so manche Tür geöffnet. Im Fall von Horch #3 war es sogar ein Tor, ein Fabriktor. Die ehemalige Maschinenfabrik „Max Simmel“ wurde von Perry o’Parson (Support) und Rocky Votolato „verzaubert“. Dies nur ein kurzes Zitat aus dem unten verlinkten Bericht der […]

HORCH #2 am 12. April 2016 mit „The Lake Poets“ und „We Were Strangers“

Mit „The Lake Poets“ und als Support „We Were Strangers“ hatten wir zwei beeindruckende Musiker aus dem Norden Englands zu Gast. Eine Gitarre und eine Stimme – mehr brauchte es nicht, um das aufmerksame Publikum zu faszinieren. Marty Longstaff (The Lake Poets) stellte u.a. Songs aus seinem aktuellen Debut-Album vor, aufgenommen in Nashville und produziert […]

HORCH #1 am 5. Februar 2016 mit „Hello Piedpiper“

Was für ein wunderbarer Abend mit einem Künstler, dem es vom ersten Moment an gelungen ist, sein Publikum in seinen Bann zu ziehen. Was für ein Publikum, das tatsächlich der Musik wegen zu diesem Konzert gekommen ist und aufmerksamst zugehorcht hat. Was für ein ausgesprochen schön abgemischter Sound, der Melanies Friseursalon „kleinkhaariert“ in einen Live-Club verwandelt hat. Was für ein […]