Ian Fisher

Künstler: „Ian Fisher“
Konzert: Horch #9
Herkunft: Missouri (USA)
Webseite:
Facebook:
YouTube:
Fotos:
Twitter:
Soundcloud:

 

Aufgewachsen auf der Farm seines (badischen) Großvaters in einem kleinen Dorf in Missouri greift er früh zur Gitarre und singt dazu. Er geht auf Reisen und verarbeitet seine Erlebnisse in unzähligen Songs. Er wird zum Weltenbummler – zum Entdecken und auch, um zu bleiben. Seine Musik beschreibt er als „Country-Musik ohne Land“.

Nach langen Aufenthalten in Berlin und Wien lebt Ian Fisher derzeit in Dachau, hat Theater in München und unzählige Konzerte in der ganzen Welt gespielt – am 3. August dann der erste Auftritt in Pforzheim beim Horch #9!

Passenderweise hat er sein aktuelles Album „Koffer“ betitelt. In diesen „Koffer“ hat er Songs gepackt, die er in den letzten zehn Jahren geschrieben und in den letzten fünf aufgenommen hat. Die Plattenfirma schreibt von einer Mischung aus Wiener Kokettieren, Berliner Entschlossenheit und einer Midwestern Country-Sehnsucht, die den Horcher (das haben wir eingefügt) in unterschiedlichste Lebensphasen des Künstlers entführt. Das Album deutet an, welche elektrisierende Kraft seine Live- Konzerte haben können.

Dass er all diese Lieder aus verschiedenen Jahren wie alte Schätze hervorkramt und auf einem gemeinsamen Album kompiliert, kommentiert Fisher wie folgt:

„Ein Song, welchen ich nicht mit jemanden teilen kann, fühlt sich wie Ballast an. Wie einen Koffer, den du immer mit dir herumschleppst, jedoch niemals auspackst.“

 

Schreibe einen Kommentar