HORCH #8 am 14. Mai 2017 mit „Christian Kjellvander“ & „Boy Omega“

Übersicht
Künstler: Christian Kjellvander
Support: Boy Omega
Ort: Maultaschen-Manufaktur,
Datum: 12.05.2017,

 

„I’m really a big fan of Ravioli“ bemerkt Christian Kjellvander mit einem Grinsen während seines Auftritts in der Maultaschen-Manufaktur von Evi und Kali. Diesen Scherz kann er sich erlauben, hat er doch vorher beides kennengelernt. Die qualitativ hochwertigen, kreativen, originellen Maultaschen und deren Macher.

Auch die Besucher kommen in den kulinarischen Genuss und werden Fans. Nach dem Schmecken dann das Horchen. Als Support mit dabei Boy Omega, der binnen kürzester Zeit dank richtig gut eingesetzer Loop-Technik einen Klangteppich ausrollt, wie wir ihn selten gehört haben. Als Genre gibt er selbst „Indie, Electronic, Pop, Experimental, Folk“ an und irgendwie passt das auch. Die vom begeisterten Publikum eingeforderte Zugabe wird es wohl bei einem „Horch!“ im nächsten Jahr geben.

Danach ein Konzert von Christian Kjellvander (Americana from Sweden), das so schnell nicht in Vergessenheit geraten wird. Begleitet von Pelle Anderson an diversen Tasten schuf Kjellvander mit seiner erdigen, auch mal elektronisch veränderten Stimme und seinem eindringlichen Gitarrenspiel eine eindrucksvolle, dichte Klangatmosphäre.

An diesem Abend passte mal wieder alles: die Räume einer ehemaligen Schmuck-, jetzt Maultaschenmanufaktur mit wunderbaren Gastgebern in einem Hinterhof in der Nordstadt, in verschiedener Hinsicht beeindruckende Musiker, ein perfekter Sound (inklusive stimmig vibrierender Fenster) von Stefan und Jörg, beste Verpflegung und ein Publikum, das die „Horch!“-Idee verstanden hat. Es geht ums Horchen!

Besten Dank für die Konzertberichte an Nico Roller in der Pforzheimer Zeitung und Ulla Donn-von Yrsch im Pforzheimer Kurier:

Fotos Winfried Reinhardt:

Fotos von Peter Schödl:

Fotos von Nico Nadile:


Auf der Konzert-Archiv-Seite findet Ihr eine Liste aller bisherigen Konzerte!

Schreibe einen Kommentar