HORCH #4 am 11. Oktober 2016 mit „Sorry Gilberto“

Übersicht
Künstler: Sorry Gilberto
Ort: Villa Witzenmann,
Datum: 11.10.2016,

 

Sorry Gilberto

Sorry Gilberto


Das Duo „Sorry Gilberto“ war faszinierend. Vermeintlich einfache IndiePop-Melodien, dargeboten mit einer Fülle und Bandbreite von Instrumenten, die aber tatsächlich alle in den vor der Villa geparkten Kleinwagen passten. Anne von Keller und Jakob Dobers haben (und davon ahnen die beiden vermutlich nichts) irgendwie sogar den Anstoß zur Konzertreihe „Horch!“ gegeben. Vor vielen Jahren haben sie im „konsumat“ gespielt und gezeigt, dass man auch in Pforzheim spannende Indie-Bands sehen kann, bzw. konnte.

Im September 2016 wurde das Album „Twisted Animals“ veröffentlicht und auf einer Tour vorgestellt. Mit, wie sie selbst sagen, „Musik für die Dämmerung und den strahlenden Tag. Mit Musik für einen Film, den gleich drehen möchte, wer ihren Liedern lauscht. Sie sind wieder da mit Songs, die das Kunststück fertig bringen, fröhlich und melancholisch zugleich zu klingen.“ Und genau so war es dann auch!

Der Horch-Idee zufolge liegt der Fokus ganz klar auf der Musik, erfahren die Besucher den Veranstaltungsort ja auch erst kurz vorher. Man konnte den Eindruck haben, dass dieses Mal durchaus auch die Räumlichkeiten besonders interessierten – selten war ein Backstagebereich, im Obergeschoss der denkmalgeschützten 50er-Jahre-Villa der Unternehmerfamilie Witzenmann, so frequentiert;)

Wir zitieren aus einem schönen Artikel, den PZ-Redakteurin Sandra Pfäfflin in der Pforzheimer Zeitung vom 20.10. veröffentlicht hat:

„Das jüngste Konzert in dieser Woche dann in der Villa Witzenmann, die über viele Jahrzehnte ein Ort der – privaten – Kulturereignisse war und seit nunmehr sechs Jahren leer steht.

Verpflichtet hat „Horch!“ für diesen Abend das Duo Sorry Gilberto mit ganz eigenen Songs zwischen Melancholie und fröhlichen Popsongs. Anne von Keller und Jakob Dobers haben auch ihre alten Instrumente mitgebracht: das „QCord“, eine digitale Gitarre aus den 1990er-Jahren, und die Beat Machine von 1967.“

 

Fotos Winfried Reinhardt:

Fotos Chris von Zeppelin:

 


Auf der Konzert-Archiv-Seite findet Ihr eine Liste aller bisherigen Konzerte!

Schreibe einen Kommentar